* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   30.09.14 21:20
    Gefällt mir sehr! & am m
   10.12.14 01:29
    du bist ein loser & wir






Korinthenkacker und kleinliche Miesmacher

Hach ja, die selbsternannten Ordnungshüter - vornehmlich im Netz agierend - gehn mir gerademal wieder gehörig auf die Nüsse. Alles wird negativ bewertet, es wird auf Fehler hingewiesen, ermahnt, gemaßregelt und sich selbst erhoben. Altruismus als Lifestyle, in der irrtümlichen Annahme, man sei ja selbst soviel besser, als andere, ach was, der Beste!

Hochmut kommt vor dem Fall.

Ein schönes Exemplar ist auch der Rechtschreibnazi, immer bereit den Rotstift zu zücken. Ich persönlich bin ganz zufrieden mit meinem sprachlichen Umgang in Wort und Schrift. Ich bin mir bewusst so manches Komma falsch zu setzen und auch über grammatikalische Unzulänglichkeiten. Ich habe aber aufgegeben ALLES unbedingt genau richtig zu schreiben. Es hemmt mich, es hemmt meinen Schreibfluss, meine Gedankengänge, es bremst mich aus. Versteht mich nicht falsch, ich schreibe nichts absichtlich falsch und lege auch Wert, auf eine gute Rechtschreibung und zumindest Satzzeichen. Aber ich schreibe keine Bücher, keine Zeitungsartikel. Ich poste auf Facebook und blogge etwas hier herum. That`s all. Sollte ich mal mehr als einige Gedanken zu Papier bringen wollen, sprich ein Buch schreiben, so wende ich mich gerne an einen Ordnungshüter. Der darf sich dann austoben und Korrektur lesen.

Wat ist denn mit euch los? Ihr predigt Toleranz und lebt Ignoranz. Ihr gebt euch cool und weltoffen und seid verkniffene, ängstliche Hosenscheisser die im kleinbürgerlichem Spießertum zu ersticken drohen.

"Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen."

Dietrich Bonhoeffer

Immer alles bewusst falsch interpretieren, mahnen, hinweisen, belehren, negativ auslegen. Zum Lachen in den Keller gehen und dann auch nur mit billigsten Zoten, auf harmlosen Schulhofniveau, Kicherhumor. Ihr kleinen Würstchen, ihr Maden, ihr suhlt euch im vermeintlichen Dreck der Anderen, um mit weißer Weste zu triumphieren. Dabei suhlt ihr euch in euren eigenen charakterlichen Abgründen und offenbart einem jedem eurer biederes Spießertum.

Immer schön nach Vorschrift, nur nicht anecken! Bloß nichts in Frage stellen, auf keinen Fall selbst denken. Wozu auch? Hat ja alles schon seine Ordnung, seine Richtigkeit. Irgendjemand hat das ja alles schonmal durchdacht. Sonst gäbe es diese Regeln, Normen und Vorschriften nicht. Richtig? Wer war denn das? Ein allwissendes, völlig fehlerfreies Überwesen?

Ihr seid es die weniger Freude im Leben haben. Ihr seid es die leiden, sich verstellen, verbiegen und es für den richtigen Weg halten. Dann "lebt" doch so, geht nur bei Grün über die Ampel, selbst nachts! Dann geht doch jeden Morgen um 7 Uhr scheissen und lasst keine Wurst um 6:59 Uhr raus. Ihr Korinthenkacker haha.

Zieht den Stock aus dem Arsch oder lasst uns in Ruhe. Wir brauchen euch nicht!!!
17.9.14 10:59
 
Letzte Einträge: LESEN!, Ich weiß alles...


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Psy / Website (17.9.14 11:16)
Haha, you made my day ... so geil.. ich krieg mich ned mehr ein :D

Übrigens habe ich früher (bezüglich Musik aus deinem vorherigen Artikel) oft genauso gedacht. Wäre doch cool wenn jeder per Gedanke steuern könnte welches Lied grade aus dem Himmel gespielt wird. Und jeder hört nur das welches er selbst auswählt.


(17.9.14 12:25)
Moin :D

Freut mich, wenns gefällt!

Der Himmel als allumfassende Musikfestplatte, mit Musikwunsch für jedes Ohr, kein schlechter Gedanke!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung